Wer sind wir ?

  • Wir nennen uns die Uhus. Das steht für Junggebliebene Leute
     “Unter hundert”,eine Vereinigung von Bürgerinnen und Bürgern ohne Altersbegrenzung
    mit den verschiedensten privaten und beruflichen Erfahrungen, die “Hilfe auf Gegenseitigkeit” leisten wollen.

Was wollen wir ?

  • Die Hilfe von Mensch zu Mensch steht im Mittelpunkt unserer Vereinsarbeit. An erster Stelle steht, älteren Menschen beizustehen, damit sie mit unseren Hilfeleistungen  möglichst lange in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Die vielen kleinen aber notwendigen Dinge des täglichen Lebens sind es, für die ältere Menschen Unterstützung brauchen, die aber nicht zum Leistungsangebot professionellerr Dienste des Handwerks und Gewerbes zählen.

Was tun wir?

  • Begleitungen zum Arzt oder zu Behörden, zum Einkaufen oder beim Spazierengehen
     
  • Betreuung bei Krankheit (keine Pflege)
     
  • Kleine handwerkliche Tätigkeiten
     
  •  Kleine Hilfen im Haus
     
  • Schriftwechsel und Organisationstätigkeiten
     
  • Gesellschaft leisten, Vorlesen und Zuhören
     
  • Begleitungen mit dem Auto
     
  • Alt-Jung Projekt: Lese und Lernpaten an allen Dreieicher Grundschulen
     
  • Veranstaltungen und Kurse, Dia- Film- und medizinische Vorträge,
    PC-Lehrgänge, Internet-Wokshops, Smartphone Hilfe (keine Apple Geräte), Internet-Treff  für Jung und Alt, PC-Stammtisch (Austausch von Erfahrungen und Unterstützung bei
    PC-Problemen)
     
  • Ausflüge und Besichtigungen, Kultur- und Seniorenreisen

Wen brauchen wir?

  • Wir brauchen Menschen aus Dreieich und Umgebung die sich mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen sozial und ehrenamtlich engagieren und ihre Berufs- und Lebenserfahrung einbringen wollen.
     
  • Menschen, deren Zeit zwar begrenzt ist, die sich aber dennoch sozial engagieren wollen.
     
  • Menschen mit handwerklichen, kaufmännischen, medizinischen oder sozialen Fähigkeiten.

Was ist “Hilfe auf Gegenseitigkeit”?

  • Nur Mitglieder können mitarbeiten oder Leistungen in Anspruch nehmen.
     
  • Für erbrachte Leistungen werden Zeitpunkte gutgeschrieben.
     
  • Auch wer nicht aktiv sein kann und keine Zeitpunkte erarbeiten kann,
    darf Hilfe in Anspruch nehmen; hierfür ist eine kleine Verwaltungsgebühr zu entrichten.
     
  • Alle aktiven Mitglieder die sich im Auftrag der Uhus freiwillig und unentgeltlich für die gute Sache engagieren, sind auf der sicheren Seite.
     
  • Der Verein hat seine aktiven Mitglieder abgesichert durch:
  • > eine Betriebshaftpflicht-Versicherung
    > Dienstreise-Fahrzeug-Versicherung
    > Unfall-Versicherung